Khinkali

Rezepte
Khinkali - Khinkali

Hier ist eine grundlegende Anleitung zur Zubereitung von georgischen Khinkali:

Zutaten:
- 500 g Rinderhackfleisch (alternativ Lamm oder eine Mischung aus Rind und Schwein)
- 1 große Zwiebel, fein gehackt
- 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
- Salz und Pfeffer nach Geschmack
- Wasser für den Teig
- 500 g Mehl (Typ 550)
- Eine Prise Salz
- Wasser zum Kneten des Teigs

Zubereitung:

1. In einer Schüssel das Hackfleisch mit Zwiebeln, Knoblauch, Salz und Pfeffer vermischen. Achten Sie darauf, dass die Zutaten gut kombiniert sind. Die Füllung kann nach Belieben auch mit zusätzlichen Gewürzen und Kräutern verfeinert werden.

2. Den Teig zubereiten, indem Sie das Mehl in eine große Schüssel geben und eine Prise Salz hinzufügen. Gießen Sie nach und nach Wasser hinzu und kneten Sie den Teig, bis er glatt und elastisch ist. Der Teig sollte nicht klebrig sein. Bei Bedarf können Sie etwas mehr Mehl oder Wasser hinzufügen, um die richtige Konsistenz zu erreichen. Den Teig abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (ca. 2-3 mm dick). Verwenden Sie einen runden Ausstecher oder ein Glas, um Kreise mit einem Durchmesser von etwa 8-10 cm auszustechen.

4. In die Mitte jedes Teigkreises einen Esslöffel der Fleischfüllung geben. Achten Sie darauf, dass Sie genug Teig übriglassen, um die Khinkali zu verschließen.

5. Falten Sie den Teig in der Mitte über die Füllung und drücken Sie die Kanten zusammen. Beginnen Sie an einer Seite und arbeiten Sie sich um den Rand herum, um die Khinkali zu verschließen. Es entstehen so charakteristische Falten.

6. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und leicht salzen. Die Khinkali vorsichtig in das kochende Wasser geben und kochen lassen, bis sie schwimmen und der Teig gar ist. Dies dauert normalerweise etwa 10-15 Minuten.

7. Die Khinkali vorsichtig mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und auf einem Teller anrichten.

Khinkali werden traditionell mit den Händen gegessen. Dazu hält man den Griff der Khinkali fest und beißt vorsichtig in den oberen Teil, ohne den Saft zu verschütten. Der Saft wird normalerweise nicht gegessen, sondern in den letzten Bissen des Khinkali aufgesogen.

Servieren Sie die Khinkali heiß zusammen mit einer Schüssel Saurer Sahne oder einer würzigen Sauce wie Tkemali. Genießen Sie dieses traditionelle georgische Gericht mit Familie und Freunden!

Georgian Food GmbH Kundensupport
Georgian Food GmbH Hallo
Wie kann ich dir helfen?
09:00